Language:

Login 

Bitte auswählen: 

E-Finance

E-Business

Menü Menü

Kontakt

Übersicht

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
  • +49 6172 88-00
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches gewerbliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
  • +49 6172 88-3200
  • Mo - Do 8:00 - 18:00 Uhr
    Fr 8:00 - 16:30 Uhr
Services des Geschäftsfeldes Mobility
  • Sie sind bereits Kunde des Geschäftsfeldes Mobility und haben Fragen rund um Ihre Mobilität? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.
  • Unfallschaden: +49 6172-88-2460
  • Fahrzeug: +49 6172-88-2488
  • Vertrag: +49 6172-88-2499

E-Mail

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Rückruf

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Finanzierungsanfrage

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Vertrag

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Asset Finance Weekly

Mehrwert, Netzwerk und exklusive Finanznachrichten für Sie

Mehrwert, Netzwerk und exklusive Finanznachrichten für Sie

Um aus der Menge der täglichen News die wichtigsten Informationen für Ihren unternehmerischen Alltag herauszufiltern, bieten wir Ihnen mit Asset Finance Weekly in jeder Woche Impulse, mit denen Sie Ihr Management, Controlling sowie Ihre Finanzierung und Compliance zukunftssicher aufstellen können. 
Unsere Kooperation mit Deutschlands Wirtschaftsmedium Nummer eins liefert Ihnen meinungsstarke Analysen, ausgewählte Studien, Einladung zu Highlight-Webinaren und Trendreports zu den Herausforderungen im deutschen Mittelstand. Als Abonnent von Asset Finance Weekly senden wir Ihnen wöchentliche ausgewählte Beiträge zu relevanten Themen der Wirtschaft zu!

In Kooperation mit

HB Logo_Teaser_600x320.png

Jetzt Asset Finance Weekly abonnieren!

Bleiben Sie auf dem Laufenden, denn Ihre Konkurrenz beliest sich auch! Mit Asset Finance Weekly erhalten Sie Entscheiderwissen jede zweite Woche exklusiv in Ihr Postfach. Sichern Sie sich außerdem kostenfreien Zugang zu aktuellen Branchenthemen und exklusiven Inhalten. Abonnieren Sie jetzt Ihren kostenfreien Asset Finance Weekly! 

Exklusivinhalte des Asset Finance Weekly

Verpassen Sie nichts und lesen Sie jetzt alle bereits veröffentlichten Exklusivbeiträge des Asset Finance Weekly.

Wie Sie Risiken bei der Halterhaftung verringern
29.02.2024

Wie Sie Risiken bei der Halterhaftung verringern

Die Halterhaftung von Unternehmen ist vielfältig. Sie umfasst Fahrer, die das Auto nutzen, und das Fahrzeug selbst. Bei einem großen Fuhrpark geht schnell die Übersicht verloren. Hilfe bieten digitale Tools. Erfahren Sie, wie der Mobility DriverCheck die Halterhaftungsrisiken von Unternehmen verringert:

Warten auf die Zinswende?
22.02.2024

Warten auf die Zinswende?

Statt auf bald wieder sinkenden Kreditzinsen zu hoffen, sollten gerade Mittelständler bei ihren Zukunftsinvestitionen keine Zeit verlieren. Erfahren Sie, mit welchen Finanzierungsoptionen das jetzt erfolgreich gelingt und wie so die finanzielle Stabilität und die Investitionsfähigkeit von Unternehmen ausgebaut wird: 

Was kostet die Elektroflotte im Vergleich zu Verbrennern wirklich?
15.02.2024

Was kostet die Elektroflotte im Vergleich zu Verbrennern wirklich?

Klimaschutz, Mitarbeiterbindung, Image – Gründe für Unternehmen, ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umzustellen, gibt es viele. Doch wie sieht es eigentlich bei den Kosten aus? Erfahren Sie, welche Analysetools es gibt, welche Faktoren zu beachten sind und wie die Pröckl GmbH den konsequenten Umstieg auf E-Mobilität meistern konnte.

So wappnen sich Mittelständler gegen geopolitische Unsicherheiten
08.02.2024

So wappnen sich Mittelständler gegen geopolitische Unsicherheiten

Geopolitische Krisen nehmen zu und beeinflussen, wie Unternehmen in Zukunft erfolgreich wirtschaften. Geopolitik wird damit zu einem festen Bestandteil unternehmerischer Führung. Erfahren Sie hier, worauf beim Risikomanagement zu achten ist und wie Mittelständler die damit einhergehenden strategischen Anpassungen und finanziellen Herausforderungen erfolgreich stemmen können.

KI: Gamechanger für den Fachkräftemangel?
01.02.2024

KI: Gamechanger für den Fachkräftemangel?

Zwei Megatrends werden die Arbeitswelt in den kommenden Jahren bestimmen: KI, Digitalisierung und Automatisierung auf der einen Seite und ein zunehmender Fachkräftemangel auf der anderen. Programme wie ChatCPT haben das Potenzial, den Fachkräftemangel zu lindern. So könnten künstliche Intelligenz und Cobots fehlendes Personal ersetzen – und ganz neue Berufsbilder schaffen.

Mehr Abgaben, weniger Förderungen: Wie der Mittelstand jetzt seine Handlungsfähigkeit verbessert
25.01.2024

Mehr Abgaben, weniger Förderungen: Wie der Mittelstand jetzt seine Handlungsfähigkeit verbessert

Subventionsabbau, Förderkürzungen, Abgabenerhöhungen: Im Zuge des Urteils des BVerfG sieht sich die Regierung gezwungen, im Haushaltsjahr 2024 deutliche Einsparungen vorzunehmen. Besonders im Fokus: der Abbau staatlicher Subventionen sowie weiterer Förderprogramme, welche die bisherige Finanzplanung und die Investitionsfähigkeit vieler Unternehmen vor Herausforderungen stellen.

Mehr anzeigen