Language:

Login 

Bitte auswählen: 

E-Finance

E-Business

Menü Menü

Kontakt

Übersicht

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
  • +49 6172 88-00
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches gewerbliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
  • +49 6172 88-3200
  • Mo - Do 8:00 - 18:00 Uhr
    Fr 8:00 - 16:30 Uhr
Services des Geschäftsfeldes Mobility
  • Sie sind bereits Kunde des Geschäftsfeldes Mobility und haben Fragen rund um Ihre Mobilität? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.
  • Unfallschaden: +49 6172-88-2460
  • Fahrzeug: +49 6172-88-2488
  • Vertrag: +49 6172-88-2499

E-Mail

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Rückruf

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Finanzierungsanfrage

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Vertrag

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Waldweg-1400-500.JPG

Nachhaltigkeit bei der Deutschen Leasing

Seit mehr als 60 Jahren sind wir als Deutsche Leasing Begleiter von Innovation und wirtschaftlicher Entwicklung. Dabei fungieren wir als Scharnier zwischen Finanz- und Realwirtschaft und tragen damit unmittelbar zur nachhaltigen Entwicklung unserer Kunden bei. Denn: Investitionen in moderne Technologien sind ein wichtiger Schlüssel zur CO2-Reduktion und damit ein weiterer Schritt in Richtung Dekarbonisierung der Wirtschaft.
verlässlicher-Wegbegleiter-331-450.PNG

 
 
Als Transformationsbegleiter haben wir die Herausforderungen unserer Kundinnen und Kunden ganzheitlich im Blick. Denn Asset Finance ist ein wesentlicher Teil der Transformationsfinanzierung. Wir sehen unsere besondere Verantwortung darin, sie auf dem Weg der Sicherung ihrer Zukunftsfähigkeit zu unterstützen und zu begleiten. Denn nur gemeinsam können wir den Weg zielgerichtet hin zu einer klimafreundlichen Wirtschaft gehen.

Als Teil der Sparkassen-Finanzgruppe stellen wir uns insbesondere unserer gesellschaftlichen Verantwortung und engagieren uns in vielfältiger Weise in Kunst und Kultur, Wissenschaft, Sozialem und Sport, sowie in der Ausbildung von Nachwuchskräften. Nachhaltigkeit bedeutet für uns, uns unserer Verantwortung für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt stets bewusst zu sein. So bleiben wir zukunfts- und wettbewerbsfähig – als Unternehmen und als Arbeitgeber. Wie wir unsere Rolle in der nachhaltigen Transformation sehen, welche Vision wir für die Zukunft haben und welche strategischen Handlungsfelder wir in diesem Rahmen behandeln, erfahren Sie nachfolgend auf dieser Seite.

Vision-1000-800.JPG
Kai_Ostermann_600-320.JPG

Die nachhaltige Transformation bietet Chancen für Wirtschaft und Gesellschaft gleichermaßen. Wir wollen unseren Beitrag leisten und gehen diesen Weg konsequent.

Kai Ostermann, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leasing AG

Umwelt

Wie steuern nachhaltig unseren Geschäftsbetrieb und unser Portfolio

Wir übernehmen Verantwortung für künftige Generationen und wollen kontinuierlich unsere Emissionen reduzieren. So gehören wir zu den Erstunterzeichnern der   Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften . Um unseren CO2-Fußabdruck kontinuierlich zu verbessern, messen wir unseren Anteil nach dem weltweit anerkannten Standard des GHG-Protocol und haben die Reduktion unserer direkten und indirekten Emissionen im Blick.

Geschäftsbetrieb: Klimabilanz und Biodiversität+

Bereits seit 2007 erheben wir als Mitglied des regionalen Kooperationsprojektes Ökoprofit umweltbezogene Kennzahlen. Wir beschäftigen uns aktiv mit relevanten Umwelthemen. Jährlich wird die Deutsche Leasing als Ökoprofit-Betrieb ausgezeichnet. Seit 2020 erstellen wir offiziell unsere eigene Klimabilanz mit dem Ziel klimaneutral bis 2035 zu werden. Die eigene Klimabilanz zu berechnen ist der erste Schritt, um zu verstehen, wie viele Treibhausgase wir als Unternehmen verbrauchen. Bis 2024 wollen wir ergänzend ein standardisiertes, umfangreiches Umweltmanagement einführen.

Klimabilanz

Wie erreichen wir das Ziel aus der  Selbstverpflichtung deutscher Sparkassen für klimafreundliches und nachhaltiges Wirtschaften bis 2035 einen komplett klimaneutralen Geschäftsbetrieb zu haben? Indem wir unsere Emissionen soweit es geht reduzieren und den unvermeidbaren Teil kompensieren. Wie gehen wir hier vor? Da wir ein Dienstleistungs- und kein produzierendes Unternehmen sind, sind unsere Hebel im Vergleich beschränkt. Indem wir unter anderem alle Standorte auf Ökostrom umgestellt haben, konnten wir hier schon einen großen Teil reduzieren. Weitere Reduktionsmaßnahmen werden im Rahmen eines PDCA Zyklus fortlaufend ermittelt und umgesetzt. 

Biodiversität

Bis 2023/24 planen wir eine insektenfreundlichere  Anpassung unseres Geländes in unserer Hauptverwaltung und berücksichtigen hierbei sich verändernde klimatische Bedingungen. Hier spielen vor allem ein ressourcenschonender Umgang mit Blick auf die Bewässerung eine wesentliche Rolle als auch die Förderung von Biodiversität. Zusätzlich sorgt eine Wildblumenwiese für ergänzende Nahrung für unsere 80.000 Bienen. Mit diesen Maßnahmen leisten wir einen Beitrag zur Stabilität unseres Ökosystems, in und von dem wir Menschen leben.

Kunden & Geschäftsmodell+

Auch in unserem Kerngeschäft arbeiten wir an den übergeordneten Klimazielen und reduzieren kontinuierlich unsere Co2-Emissionen. Mit unserer Branchen-und Assetkomptenz bringen wir energieeffiziente Innovationen in den Mittelstand und de-karbonisieren so kontinuierlich unser Kerngeschäft. Dabei verstehen wir uns als aktiver Transformationsbegleiter des Mittelstands hin zu einer klimafreundlichen Zukunft, denn die „grüne Transformation“ werden wir nur gemeinsam stemmen können.
Damit das „gemeinsam“ gelingt, sehen wir unsere Verantwortung insbesondere auch im Wissensaufbau rund um das Thema Nachhaltigkeit bei unseren Mitarbeitenden:

  • ESG-Beratungsansatz: Wir schaffen eine ESG-Beratungskompetenz, die unsere Kundinnen und Kunden aktiv auf ihrem Weg der grünen Transformation unterstützt. Dazu sind wir Sparringspartner zu relevanten finanziellen, regulatorischen und technologischen Themen und schaffen echte Mehrwerte. Wir schulen unsere Mitarbeitenden im Innen- und Außendienst aktiv rund um das Thema Nachhaltigkeit und ESG. Denn wir wollen verlässlicher Wegbegleiter des Mittelstands und der Sparkassen-Finanzgruppe sein.
     
  • Lösungsangebot: Wir entwickeln unsere Lösungen weiter und prüfen alle Neuentwicklungen konsequent auf die zukünftigen Herausforderungen einer nachhaltigen Wirtschaft. Mehr Informationen hierzu finden Sie auf folgender Seite: https://www.deutsche-leasing.com/de/loesungen/nachhaltige-finanzierung
     
  • Einbindung von Fördermittel für Unternehmen: Wir unterstützen die nachhaltige Transformation unserer Kundinnen und Kunden und eröffnen Zugang zu verschiedensten und für die Transformation relevanten Fördermitteln.

Finanz- & Risikomodell +

Die Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsrisiken in unseren Finanz- und Risikoentscheidungen gewinnt an Bedeutung. Immer mehr rücken Enviroment-, Social-, Governance- Kriterien – kurz ESG - in den Fokus. Um unsere Markt- und Marktfolgeeinheiten zu unterstützen, haben wir für die Prüfung von Nachhaltigkeitsrisiken eine Leitlinie entwickelt. Technologischer Wandel und das wirtschaftliche wie politische Umfeld geben uns als Asset-Finance-Partner den Rahmen, Rückschlüsse auf die Wertverläufe der finanzierten Objekte zu treffen und unsere Kundinnen und Kunden sowie Partner bei ihren Investitionen optimal zu begleiten.

  • Regulatorische Standards integrieren wir in unserem Geschäftsmodell. Da, wo es sinnvoll erscheint, gehen wir auch bewusst über das regulatorisch Notwendige hinaus.
     
  • Wir wollen gemeinsam mit unseren Kundinnen und Kunden daran arbeiten, unsere Wertschöpfungsketten noch konsequenter nachhaltig auszurichten. Dabei beziehen wir zu gesellschaftlich relevanten Aspekten innerhalb unserer Risikoanalyse eine klare Haltung.
     
  • Wir orientieren uns an etablierten Reportingstandards und streben nach öffentlicher Vergleichbarkeit mit anderen Finanzakteuren. Wir lassen uns von EcoVadis zertifizieren, um eine kontinuierliche Verbesserung voranzutreiben.
     
  • Auf der Refinanzierungseite nutzen wir bestehende und neue Finanzierungsquellen, um unseren Kundinnen und Kunden sowie Partnern attraktive Finanzierungskonditionen anzubieten.
     
  • Die Integration relevanter ESG-Daten in unseren Datenhaushalt ermöglicht uns die Steuerung hin zu einem „grüneren“ Portfolio.

Mitarbeitende und Soziales

Engagement: für ein nachhaltiges und zukunftsfähiges Arbeitsumfeld

Wir sind ein attraktiver Arbeitergeber, kennen unsere soziale Verantwortung und legen Wert auf ein soziales, verantwortungsbewusstes und somit auch nachhaltiges Miteinander. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, arbeiten wir stetig weiter daran, unsere Mitarbeitenden fit für zukünftige Herausforderungen zu machen. Wir verankern Nachhaltigkeit fest im Wertekanon der Deutsche Leasing Gruppe.

Personalentwicklung: Mitarbeitende im Blick +

Es ist uns wichtig, unseren Mitarbeitenden attraktive Perspektiven zur beruflichen Weiterentwicklung bieten zu können. Daher passen wir unser Weiterbildungsangebot regelmäßig den Marktanforderungen an. Denn die persönliche und fachliche Entwicklung unserer Mitarbeitenden liegt uns am Herzen. Neben einem umfangreichen Seminarkatalog, stehen in unserem Fokus

  • Feedback und wertschätzende Fehlerkultur
  • Regelmäßige Mitarbeiter- und Meilensteingespräche
  • Aktive Einbindung unserer Mitarbeitenden
  • Mitarbeiterführung „auf Augenhöhe“
  • Talentförderung
  • Betriebliche Ausbildung und Studienpartner für BA-Studierende
  • Trainee-Programme

Flexibilität in verändernden Zeiten+

Vertrauen, Eigenverantwortung und Teamarbeit sind wesentliche Eckpfeiler unserer Zusammenarbeit. Dies zeigt sich u.a. mit folgenden Angeboten

  • Mobiles und Hybrides Arbeiten
  • Angebote für verschiedene Teilzeitmodelle

Vereinbarkeit von Beruf & Familie+

Wir stehen unseren Mitarbeitenden in allen Phasen ihres Lebens zur Seite

  • Während der Schwangerschaft
  • In der Elternzeit
  • Betreuung und Pflege von Kindern und pflegebedürftigen Angehörigen
  • Angebote über PME Familienservice

GemeinSAM für die Gesellschaft+

Als Teil der Sparkassen-Finanzgruppe stellen wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung und engagieren uns in vielfältiger Weise in den Bereichen Kunst und Kultur, Wissenschaft, Umwelt und Soziales sowie Sport. Seit Jahren begleiten wir eine Vielzahl von Organisationen und Vereinen mittels Spenden und Fördermaßnahmen. Damit stärken wir der Region den Rücken und sind stolz darauf, dass unsere Mitarbeitenden dies durch persönlichen Einsatz umfangreich unterstützen. Auch bei nicht vorhersehbaren Notsituationen unterstützen wir gemeinsam mit anlassbezogenen Spenden. Nur einige Highlights unseres Engagements:

  • Sozial Aktive Mitarbeiter (SAM): Mitarbeitende engagieren sich seit 2011 eigenverantwortlich in der Initiative SAM und unterstützen soziale Projekte in Bad Homburg v. d. Höhe und in den Regionen der Geschäftsstellen. Das tun sie in Form von Arbeitseinsätzen und Spendenaktionen in sozialen Projekten, für die seitens der Deutschen Leasing Sachleistungen gestellt wurden. In 2022 beispielsweise haben viele Mitarbeitende im Rahmen einer Aktion knapp 4.000 Baumsetzlinge im Taunus gepflanzt. Mit dieser Initiative wurde ein wichtiges Zeichen gesetzt und dazu beigetragen, den aufgrund des Klimawandels gefährdeten Baumbestand hier in der Region zu erhalten.
     
  • Förderung Kunst und Kultur: Hier tritt die Deutsche Leasing als Förderer einer Vielzahl von Instituten, Festivals und Initiativen auf, u.a. Rheingau-Musik-Festival, Blickachsen-Ausstellung, Stiftung Michael Schmidt, div. Ausstellungsvorhaben Städel-Museum, Erlöserkirche Bad Homburg.
     
  • Sport: Die Deutsche Leasing unterstützt gemeinsam mit dem DSGV als Dachverband der Sparkassen-Finanzgruppe seit vielen Jahren das sportliche Engagement des Deutschen Olympischen Sportbunds (DOSB) und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Förderung des Sports. Wesentliche Bestandteile des Engagements sind die Nachwuchsförderung, der Breitensport und die Förderung der deutschen Olympiamannschaften.
Unternehmensführung

Unternehmensführung

Unsere strategischen Handlungsfelder sind nachhaltig ausgerichtet

Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil unserer Geschäftsstrategie. Indem wir in all unseren Aktivitäten gesellschaftliche und ökologische Faktoren berücksichtigen, ist Nachhaltigkeit für uns Ausdruck unseres Selbstverständnisses. Innerhalb unserer fünf definierten Handlungsfelder setzen wir durchgängig gesellschaftliche und ökologische Anforderungen um und bringen diese in Einklang mit unseren wirtschaftlichen Zielsetzungen. Somit schaffen wir eine optimale Verbindung von Ökologie und Ökonomie:

ESG-Governance+

Organisatorisch in der Breite verankert, liegt Nachhaltigkeit in der Ressortverantwortung des Vorstandsvorsitzenden. Das Nachhaltigkeitsmanagement dient zusätzlich als zentrale externe und interne Anlaufstelle für alle Nachhaltigkeitsfragen der Deutsche Leasing Gruppe. Es ist fester Bestandteil der Konzern-Strategie. Außerdem versteht sich das Nachhaltigkeitsmanagement als Förderer der Nachhaltigkeitskultur für die Mitarbeitenden. Es verankert Nachhaltigkeit strukturell in der Organisation der Deutsche Leasing Gruppe.

Nachhaltigkeitsstrategie+

Wir sehen Nachhaltigkeit als Grundlage unseres Handelns. Mit all unseren Bestrebungen verfolgt die Deutsche Leasing insbesondere den Anspruch, als verlässlicher Wegbegleiter des Mittelstandes und der Sparkassen-Finanzgruppe auf dem Weg zur klimafreundlichen Zukunft und als nachhaltiger Arbeitgeber wahrgenommen zu werden. Dafür wollen wir unsere strategische Positionierung zur Nachhaltigkeit fortlaufend weiterentwickeln.

Unsere geschäftlichen Aktivitäten sowie unsere Prozesse passen wir den zukünftigen Herausforderungen an. Unsere Nachhaltigkeits-Agenda wird fortlaufend geprüft und dort wo notwendig weiterentwickelt. Damit begegnen wir den Ansprüchen unserer Stakeholder vor allem mit Blick auf Transparenz. Wir engagieren uns intensiv bei der Begleitung und Weiterentwicklung der Nachhaltigkeit in unseren Verbänden und prüfen weitere Partnerschaften und Netzwerkbeteiligungen fortlaufend.

Selbstverpflichtungen+

Wir lassen uns messen und stehen zu unserer Verantwortung. Die Unterzeichnung folgender Selbstverpflichtungen sind Ausdruck unseres Selbstverständnisses und Ansporn zur permanenten Verbesserung:

Charta der Vielfalt
  • UN Global Compact: Um unser Engagement auch über die regulatorischen Anforderungen hinaus zu unterstreichen, ist die Deutsche Sparkassen Leasing AG & Co. KG seit April 2023 ein teilnehmendes Unternehmen des  Global Compact der Vereinten Nationen.
UN-Global-800-250.JPG

Ratings+

Nachhaltigkeit ist keine gefühlte Größe. Zahlen und Fakten dokumentieren die nachhaltigen Bestrebungen eines Unternehmens und machen sie messbar, transparent und vergleichbar. Das ist wichtig für uns als Unternehmen, aber auch gut zu Wissen für unsere Kundinnen und Partner. Mit einem jährlichen ESG-Rating wollen wir als Deutsche Leasing Transparenz und Orientierung für unseren nachhaltigen Entwicklungspfad schaffen. Im Rahmen eines ESG- Assessments mit dem Rating-Anbieter EcoVadis hat die Deutsche Leasing im ersten Anlauf den Bronze-Status erreicht. Ziel der Bewertungsmethodik von EcoVadis ist es, die Qualität des CSR-Managementsystems eines Unternehmens anhand dessen Richtlinien, Aktionen und Ergebnissen zu bewerten. Im Zentrum der Bewertung stehen 21 Kriterien, die in vier Themenbereiche untergliedert sind: Umwelt, Arbeits- und Menschenrechte, Ethik und nachhaltige Beschaffung.

Themewelt "Nachhaltigkeit"

Themenwelt "Nachhaltigkeit"

Das Thema Nachhaltigkeit dominiert Politik, Wirtschaft und unser Konsumverhalten. Zwar stellt beispielsweise die EU Taxonomie Unternehmen vor neue Herausforderungen, aber nachhaltige Technologien oder Unternehmensführung bieten dem deutschen Mittelstand auch viele Chancen, die es zu ergreifen gilt. Erfahren Sie mehr zum Mega-Thema Nachhaltigkeit, ESG-Faktoren oder Finanzierung von nachhaltigen Technologien in unseren Reportagen, Interviews sowie Praxisbeispielen.

Nachhaltige Finanzierung für den Mittelstand

Nachhaltige Finanzierung für den Mittelstand

Nachhaltigkeit und nachhaltige Entwicklung sind für die Wirtschaft schon lange keine Nischenthemen mehr, sondern längst zum Mainstream geworden. Seit über 60 Jahren begleitet die Deutsche Leasing ihre Kunden und Partner bei deren Transformationen – heute zum Beispiel mit der Finanzierung von energieeffizienten Maschinen, Energieerzeugung, E-Mobilität oder nachhaltigen Immobilien.

Beiträge rund um Nachhaltigkeit in der Themenwelt:

Was kostet die Elektroflotte im Vergleich zu Verbrennern wirklich?
15.02.2024

Was kostet die Elektroflotte im Vergleich zu Verbrennern wirklich?

Klimaschutz, Mitarbeiterbindung, Image – Gründe für Unternehmen, ihren Fuhrpark auf E-Mobilität umzustellen, gibt es viele. Doch wie sieht es eigentlich bei den Kosten aus? Erfahren Sie, welche Analysetools es gibt, welche Faktoren zu beachten sind und wie die Pröckl GmbH den konsequenten Umstieg auf E-Mobilität meistern konnte.

iStock-1388420740-sakorn-sukkasemsakorn-600x320.jpg
11.01.2024

Mittelständler zögern bei Investitionen in die nachhaltige Transformation

Die wachsenden Anforderungen für eine digitale und grüne nachhaltige Transformation setzen den Mittelstand unter Druck. Durch gestiegene Energiekosten, Fachkräftemangel und die allgemeine wirtschaftliche Unsicherheit sehen sie sich aber nur zum Teil dazu in der Lage. Sie klagen über hohe Finanzierungskosten und fürchten, dass sich Klimaschutzinvestitionen nur langsam amortisieren. 

Digitale Transformation
04.01.2024

Digitale Transformation: Mit Daten Unternehmen besser steuern

Bei vielen Unternehmen steht die digitale Transformation ganz oben auf der Agenda. Doch in der Praxis kommen viele digitale Instrumente nicht zum Einsatz. Das gilt auch für Künstliche Intelligenz (KI), die 2023 zwar im Fokus der öffentlichen Debatte stand, doch in der Praxis von Unternehmen noch keine allzu Rolle spielt

Mehr anzeigen