Language:

Login 

Bitte auswählen: 

E-Finance

E-Business

Menü Menü

Kontakt

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
Services des Geschäftsfeldes Mobility
  • Sie sind bereits Kunde des Geschäftsfeldes Mobility und haben Fragen rund um Ihre Mobilität? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.

Wir sind für Sie da!


DL_Headerbild_Deutsche_Unternehmen_in_Polen.jpg

Deutsche Unternehmen in Polen – Asset-Finanzierung in der Mitte Europas

Leckere Piroggen, Tormaschine Robert Lewandowski und 14 Sonderwirtschaftszonen: Polen ist nicht nur unser größter östlicher Nachbar, sondern auch wirtschaftlich starke Drehscheibe für ganz Osteuropa. Folgerichtig expandieren immer mehr mittelständische Firmen nach Polen. Die Deutsche Leasing unterstützt deutsche, österreichische und Schweizer Unternehmen in Polen als erfahrener Partner vor Ort. Bei der Finanzierung von Direktinvestitionen ebenso wie bei der Absatzfinanzierung.

So unterstützen wir deutsche, österreichische und Schweizer Unternehmen in Polen

  • Finanzierung von Direktinvestitionen in Maschinen und komplexe Produktionslinien.
  • Absatzfinanzierungen als attraktives Zusatzangebot zu Ihren Produkten.
  • ECA-gedeckte Geschäfte für Ihre Exportfinanzierung (mit der AKA Bank)
  • Unterstützung bei der Einbindung von Fördermitteln, Versicherungen und Services im Rahmen Ihrer Finanzierungslösung.
  • Hilfestellung zu den Themen EU-Fördermittel, Recht und Steuern sowie Neugründungen (in Zusammenarbeit mit einer Prüfungs- und Beratungsgesellschaft)
  • Zusammenarbeit mit der Deutsch-Polnischen Industrie- und Handelskammer (AHK).

German Desk 360°

Unsere deutschsprachigen Experten unterstützen Sie dabei, die ideale Finanzierungslösung für Ihr Zielland zu finden. 

Deutsche Unternehmen in den USA_Teaser.jpg

German Desk 360° | Individuelle Finanzierungen. Weltweit.

Egal, in welcher Branche Sie zu Hause sind: Als Unternehmen mit Finanzierungsbedarf in Polen und in 23 weiteren Ländern weltweit können Sie sich mit der Deutschen Leasing auf einen erfahrenen, bestens vernetzten Partner verlassen. Profitieren Sie von individuellen Finanzierungslösungen und einem deutsch sprechenden German, Austrian und Swiss Desk im Land Ihrer Finanzierungswünsche. Persönlich, kompetent und zuverlässig.

„Viva Polonia“: Attraktiver Standort mit besten Perspektiven

Osteuropa, und hier vor allem Polen, bietet dem deutschen Mittelstand seit Jahren ausgezeichnete Entwicklungschancen. Ein Viertel seiner Exporte und 21 Prozent der Importe tätigt Polen mit seinem Haupt-Handelspartner Deutschland. Auch bei ausländischen Direktinvestitionen in Polen steht Deutschland an der Spitze. Steuervorteile, moderate Kosten und eine gute Infrastruktur machen das Land zwischen Ostsee und Tatra äußerst attraktiv. Deutsche Unternehmen in Polen investieren – ebenso wie Firmen aus Österreich und der Schweiz – häufig in hochtechnologische Produktionsstätten und Dienstleistungen und bauen lokale Forschungs- und Entwicklungskapazitäten auf bzw. aus.

Mit Präzision zum Erfolg – die Bernd Siegmund GmbH

Die Bernd Siegmund GmbH, Weltmarktführer für Präzisions-Schweißtische, hat den schnellen und sicheren Weg zur Finanzierung in Polen gewählt: Die neue Fräsmaschine für das Werk in Krakau hat der Champion aus Oberottmarshausen mit der Deutschen Leasing finanziert. Das Zusammenspiel zwischen Unternehmen, Hausbank und dem German Desk der Deutschen Leasing in Polen klappte mit typisch deutscher Präzision.

„Auf einen Kaffee mit Daniel Siegmund“

Was deutsche, österreichische und Schweizer Unternehmen in Polen beachten müssen

Ein Finanzierungsvorhaben in Polen beginnt meistens mit ganz grundsätzlichen Fragen:

  • Wer kann mich sowohl in DACH als auch in Polen kompetent unterstützen?
  • Welches Finanzierungsmodell passt zu meinem Vorhaben?
  • Welche rechtlichen, steuerlichen und bürokratischen Besonderheiten sind zu beachten?
  • Wie sichere ich mir die besten Konditionen?
  • Welche Sicherheiten muss ich bieten? Welche bekomme ich?
  • Welche Stolperfallen lauern auf sprachlicher und kultureller Ebene?

Vorteilhafte Rahmenbedingungen für ausländische Investoren

Polen ist seit 2004 Mitglied der Europäischen Union. Der EU-Beitritt hat den wirtschaftlichen Austausch Polens mit seinen Nachbarn enorm erleichtert. Darüber hinaus hat Polen in den letzten Jahren viel getan, um das Land attraktiv für ausländische Investoren zu machen: Es gibt 14 steuerbegünstigte Sonderwirtschaftszonen, in denen noch bis 2026 mit Steuerbefreiungen und erleichtertem Zugang zu Gewerbegrundstücken Investitionsanreize gesetzt werden. Aber auch im übrigen Polen ist es einfach, eine neue Firma zu gründen, Grundstücke zu erwerben, Baugenehmigungen zu erhalten oder qualifiziertes Personal zu rekrutieren. Hinzu kommt ein im europäischen Vergleich unterdurchschnittliches Lohn- und Preisniveau.

Whitepaper_int_Finanzierung_DL.png

Vermeiden Sie die größten Fehler bei Auslandsfinanzierungen

Wer sich als Global Player etablieren will, investiert und finanziert auch im Ausland. Dennoch entstehen dabei häufig vermeidbare Fehler. Damit Ihnen das nicht passiert, erhalten Sie exklusive Tipps von unseren Experten zur internationalen Auslandsfinanzierung. Darüber hinaus liefern wir Ihnen Antworten auf folgende Fragen:

  • Was sollte grundsätzlich bei Investitionen im Ausland beachtet werden?
  • Was sind die fünf häufigsten Fehler bei der Auslandsfinanzierung und wie können diese umgangen werden?
  • Worin liegt der Ursprung der häufigsten Fehler bei Auslandsinvestitionen?

Gute Infrastruktur, gute Fördermöglichkeiten

Die sich stetig verbessernde polnische Verkehrs-Infrastruktur beschleunigt zunehmend Waren- und Materialflüsse. Ohnehin ist der europäische Logistikverkehr stark polnisch geprägt: Polnische Transportunternehmen decken rund 20 Prozent des gesamten Transportmarktes in Europa ab. Auch umfangreiche EU-Förderprogramme tragen zur Attraktivität Polens bei: Wer hier investiert, dem winken zum Beispiel in Ost-Polen Zuschüsse von bis zu 70 Prozent!

DL_Deutsche_Unternehmen_in_Polen.jpg

Finanzierungen in Polen – das richtige Verständnis entscheidet

Deutsche, österreichische und Schweizer Unternehmen, die in Polen investieren und finanzieren möchten, müssen auf zahlreiche Besonderheiten Rücksicht nehmen. Insbesondere das polnische Handels- und Steuerrecht ist sehr komplex. Darum empfiehlt es sich, von Anfang an mit Steuerexperten und Juristen zusammenzuarbeiten, die sich mit polnischem Recht auskennen. Hinzu kommt: Nur wenige Polen sprechen deutsch. Mit Englisch kann man sich zwar gut verständigen. Dennoch ist es unverzichtbar, bei der Finanzierung einen Partner zu haben, der Verhandlungen auf deutsch und auf polnisch führen kann. Ein klarer Pluspunkt für die Deutsche Leasing mit ihren Vertretungen in Warschau, Poznań und Wrocław!

Finanzierungsformen der Deutschen Leasing für Unternehmen in Polen

Unsere Experten prüfen für jedes Finanzierungsvorhaben im Vorfeld, ob alle Kriterien nach geltendem polnischen Recht erfüllt sind.

Operate Leasing On-Balance (LOLF)+

Operate Leasing On-Balance (LOLF) mit anschließender Kaufverpflichtung ist die gebräuchlichste Finanzierungsform für deutsche Unternehmen in Polen. Bei diesem Modell kann die volle Leasingrate (Kapital plus Zinsen) als Betriebsausgabe steuerlich geltend gemacht werden. Hinweis: Operate Leasing steuerrechtlich, Finanzleasing handelsrechtlich (Kaufverpflichtung).

Darlehen (ggf. unter Einbindung von. EU-Fördermitteln)+

Sollen bei einer Finanzierung EU-Fördermittel eingebunden werden, dann ist ein Darlehen oft die beste Wahl. Grund: Die meisten EU-Förderprojekte setzen voraus, dass der Nutzer über die gesamte Laufzeit Eigentümer der Maschinen bleibt. In den 14 Sonderwirtschaftszonen ist ein Darlehen oft die einzige Möglichkeit der externen Finanzierung.

Finance Leasing (LFLF) +

Finance Leasing (LFLF) ist in Polen vor allem dann interessant, wenn es um die Finanzierung von Non-Standard- und gebrauchten Maschinen geht. In Einzelfällen ist Finance Leasing auch in den polnischen Sonderwirtschaftszonen erlaubt. Hinweis: Finance Leasing sowohl nach Steuer- als auch nach Handelsrecht (Kaufverpflichtung, ähnlich dem deutschen Mietkauf).

Operate Leasing Off-Balance gem. IFRS, Local-GAAP (LOLO)+

Manchmal kommt bei Investitionen in Polen auch ein Operate Leasing Off-Balance (LOLO) gemäß IFRS und Local-GAAP mit Kaufoption in Betracht. Hinweis: Operate Leasing sowohl nach Steuer- als auch nach Handelsrecht (Kaufoption).

Mit der Deutschen Leasing wird Ihre Finanzierung in Polen ganz einfach

Die Deutsche Leasing Polska S.A. (DLPL) ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Leasing AG und besteht seit 1997. Aktuell sind wir mit drei Filialen in Warszawa (Warschau, Hauptsitz), Poznań (Posen) und Wrocław (Breslau) und 30 hochqualifizierten, meist mehrsprachigen Mitarbeitern für unsere Kunden da. Die DLPL finanziert vor allem Maschinen und Produktionslinien in den Branchen Agrarwirtschaft, Bau-, Druck-, Kunststoff- und Metallindustrie sowie Transport und Logistik.

Auf unser Produktwissen, unser Asset- und unser Branchen-Know-how für den polnischen Markt können Sie sich ebenso verlassen wie auf faire und transparente Finanzierungskonditionen. Nicht zuletzt vertrauen Sie mit der Deutschen Leasing auf ein gesundes Unternehmen im Verbund der Sparkassen-Finanzgruppe mit stabiler Kapitalbasis und starker Finanzlage.

Lassen Sie sich jetzt persönlich beraten

Vereinbaren Sie jetzt einen unverbindlichen Beratungstermin. Zum Beispiel im Rahmen unseres Beratungsangebots German Desk 360°.
 
Noch einfacher: Sie nennen uns Ihren Wunsch hier im Kontaktformular. Unsere Auslandsexperten beraten Sie telefonisch, per Videokonferenz oder – falls möglich – gerne auch persönlich vor Ort.


Captcha

*Pflichtfelder

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.