Language:

Login (Achtung: Am 28./29. Mai 2022 stehen die Anwendungen aufgrund von technischen Arbeiten ganztägig nicht zur Verfügung. Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.)

Bitte auswählen: 

E-Finance

E-Business

Menü Menü

Kontakt

Übersicht

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
  • +49 6172 88-00
  • +49 6172 88-1888 (Bewerberhotline)
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches gewerbliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
  • +49 6172 88-3200
  • Mo - Do 8:00 - 18:00 Uhr
    Fr 8:00 - 16:30 Uhr
Services des Geschäftsfeldes Mobility
  • Sie sind bereits Kunde des Geschäftsfeldes Mobility und haben Fragen rund um Ihre Mobilität? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.
  • Unfallschaden: +49 6172-88-2460
  • Fahrzeug: +49 6172-88-2488
  • Vertrag: +49 6172-88-2499

E-Mail

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Rückruf

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Finanzierungsanfrage

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Vertrag

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Pay-per-use: Zahlung nach Nutzung

Pay-per-use: Zahlung nach Nutzung

Wo Leasing den Unternehmen schon eine flexible Finanzierungslösung bietet, verknüpft das Pay-per-use Modell die Vorteile dieses Prinzips mit den Möglichkeiten der Industrie 4.0. Dank digitaler Maschinendaten wird nur gezahlt, was auch genutzt wird. Das schont die eigene Liquidität und ermöglicht Handlungsspielräume für andere Investitionen.

Was ist Pay-per-use?

Kommt klassisches Finanzierungsleasing mit seinem Pay-as-you-earn Prinzip den Bedürfnissen der mittelständischen Wirtschaft nach flexiblen Finanzierungslösungen bereits entgegen, so ist Pay-per-use die Weiterentwicklung dieses Ansatzes mit den Möglichkeiten der Digitalisierung. Statt vorab vereinbarter Raten, die auf einer angenommenen Nutzung des Investitionsobjektes beruhen, wird bei Pay-per-use die tatsächliche Nutzung gemessen und in Rechnung gestellt. Das bedeutet: Ist der Einsatz einer Maschine hoch, steigt die Rate, wird sie weniger genutzt, fällt die Rate entsprechend und passt sich so der wirtschaftlichen Situation des Unternehmens an.

Wie funktioniert das Pay-per-Use Geschäftsmodell?

Auf eine einfache Formel gebracht bedeutet Pay-per-use: Die Maschine schickt aus der laufenden Produktion eines Kunden Nutzungsdaten an ihren Hersteller. Dieser gibt sie an die Leasinggesellschaft weiter, die daraus die tatsächliche Nutzungsrate berechnet. Wird viel produziert, ist die Rate hoch, wird wenig produziert, ist sie niedriger – mit allen positiven Konsequenzen für die Ergebnisrechnung und vor allem den Cashflow des Unternehmens.

Die Vorteile des Pay-per-use-Modells

Ein weiterer Vorteil von Pay-per-use: Die Maschinendaten geben nicht nur Auskunft darüber, wie stark die Maschinen genutzt werden, sondern auch über ihren technischen Zustand. Gerade letzteres erlaubt es, die nötigen Wartungs- und Servicearbeiten auf gleiche Weise zu flexibilisieren und der tatsächlichen Nutzung anzupassen. Mittels geeigneter Daten ist sogar eine vorausschauende Wartung, Predictive Maintenance, möglich.

Pilotprojekt Pay-per-use: Industrie 4.0 mit Finanzierung verknüpft

Gemeinsam mit ihrem langjährigen Partner Bystronic, einem der weltweit führenden Anbieter für Blechbearbeitungsmaschinen, hat die Deutsche Leasing ein Pay-per-use Pilotprojekt entwickelt und an den Start gebracht: Die Kundinnen und Kunden von Bystronic nutzen dabei Laserschneidanlagen, die dank entsprechender Schnittstellen Daten an den Hersteller übermitteln. Damit die Deutsche Leasing eine Gesamtrate für die eingesetzte Maschine ermitteln kann, leitet Bystronic ausgewählte Daten weiter.
 
Im Rahmen der Vereinbarung zwischen dem Finanzierungspartner Deutsche Leasing, dem Hersteller Bystronic und den Kundinnen und Kunden werden nicht nur Kosten der Maschinennutzung berechnet, sondern auch notwendige Wartungsarbeiten an der Maschine geplant, die ebenfalls von der monatlichen Gesamtrate abgedeckt werden.

Vorteile von Pay-per-use

  • Schonen Sie Ihre Liquidität: Wie beim klassischen Finanzierungsleasing beschafft und finanziert die Deutsche Leasing das Investitionsobjekt.
  • Bleiben Sie flexibel: Dank Pay-per-use zahlen Sie nur das, was sie auch wirklich nutzen.
  • Schaffen Sie Handlungsspielräume für neue Investitionen: Das Pay-per-use Modell belastet Ihre laufende Kreditlinie nicht.
  • Neutral für Ihre Bilanz: Mit Pay-per-use genießen Sie die Vorteile von Leasing. Ihre Bilanz bleibt vom Leasingobjekt unberührt, da es beim Leasinggeber aktiviert wird.

Kai Ostermann, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leasing AG
Kai Ostermann, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Leasing AG

Gutes Beispiel für Pay-per-use

Die Evolution der Investitionsfinanzierung - Intelligente, vernetzte Maschinen werden in naher Zukunft Industrie und Produktion stark prägen. Die Digitalisierung ermöglicht neben neuen Produktionsmethoden auch neue Ansätze für Finanzierungslösungen. Eine davon ist Pay-per-use.