Language:

Login (Achtung: Am 28./29. Mai 2022 stehen die Anwendungen aufgrund von technischen Arbeiten ganztägig nicht zur Verfügung. Wir bitten um Beachtung und Ihr Verständnis.)

Bitte auswählen: 

E-Finance

E-Business

Menü Menü

Kontakt

Übersicht

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
  • +49 6172 88-00
  • +49 6172 88-1888 (Bewerberhotline)
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches gewerbliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
  • +49 6172 88-3200
  • Mo - Do 8:00 - 18:00 Uhr
    Fr 8:00 - 16:30 Uhr
Services des Geschäftsfeldes Mobility
  • Sie sind bereits Kunde des Geschäftsfeldes Mobility und haben Fragen rund um Ihre Mobilität? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.
  • Unfallschaden: +49 6172-88-2460
  • Fahrzeug: +49 6172-88-2488
  • Vertrag: +49 6172-88-2499

E-Mail

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Rückruf

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Captcha aktualisieren captcha
Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Finanzierungsanfrage

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Vertrag

Sie erreichen unsere Zentrale unter +49 6172 88-00 oder füllen Sie das folgende Formular aus:

Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Ihre Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung Ihrer Anfrage, zum Beispiel per E-Mail, genutzt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Brückenbauer in China

Brückenbauer in China

Auslandsberater der Deutschen Leasing unterstützen Unternehmen vielfältig

Mittelständische Unternehmen, die in China erfolgreich sein wollen, brauchen mehr als nur gute Produkte. Das Team der Deutschen Leasing in China begleitet Unternehmen bei ihrem Engagement im Reich der Mitte.

China ist der wichtigste Handelspartner Deutschlands. Zwischen beiden Staaten wurden 2021 Waren im Wert von 245,4 Milliarden Euro gehandelt. Das Know-how deutscher Unternehmen besitzt in China eine erstklassige Reputation. Doch  die DACH Region und China – das sind trotz des intensiven Handels nach wie vor zwei Welten. „Die Unterschiede zwischen deutschsprachigen Unternehmen und China sind groß. Sie zu verstehen ist eine wichtige Basis für den Erfolg in China“, erklärt Cheng Yang. Er ist Chef des German Desk der Deutschen Leasing China mit 58 Mitarbeitenden im gesamten Land.

Yang ist eine Art Brückenbauer. Er ist in beiden Welten zu Hause und begleitet Unternehmer aus der DACH Region bei ihren Aktivitäten in China. In der Nähe von Shanghai geboren, hat er in Deutschland ein BWL-Studium absolviert und auch in Deutschland gearbeitet. Immer wieder erklärt er deutschen Unternehmern die Unterschiede: „Das fängt schon bei den Zinsen an, die in China viel höher sind als in der Europäischen Union.“ Die chinesische Zentralbank verfolgt eine andere Geldpolitik als die Europäische Zentralbank.

Das bedeutet in der Praxis aber nicht nur höhere Zinsen bei der Kreditvergabe: „Chinesische Banken können mittelständische Unternehmen aus der DACH Region nicht oder nur schlecht einschätzen und halten sich mit langfristigen Krediten zurück“, erklärt Yang. Die Experten der Deutschen Leasing China kennen dagegen die Unternehmen und können den Wert einer Maschine einschätzen und entsprechend beleihen. Sie entwickeln eine passende und maßgeschneiderte Finanzierung.

In Kooperation mit

Logo des Kooperationspartners HANDELSBLATT MEDIA GROUP
Bildquelle: HANDELSBLATT MEDIA GROUP

Als Abonnent von Asset Finance Weekly sind für Sie jede Woche ausgewählte Artikel 7 Tage lang exklusiv kostenfrei zugänglich!

„Geschäftliche und persönliche Beziehungen und Vertrauen sind die Voraussetzung, um in China erfolgreich zu sein.“

Cheng Yang von der Deutsche-Leasing China

Zeit nehmen, um Vertrauen aufzubauen

Doch die Arbeit der Deutschen Leasing China beschränkt sich nicht nur auf die Finanzierung, sondern geht weit darüber hinaus. Schließlich unterscheiden sich die Umgangsformen im Geschäftsleben: „Geschäftliche und persönliche Beziehungen und Vertrauen sind die Basis, um in China erfolgreich zu sein“, sagt Yang. So ist es üblich, sich abends oder mittags zum Essen zu treffen, um die persönliche Beziehung zu stärken.

Starthilfe für deutschsprachige Unternehmer in China zählt ebenfalls zum Leistungsspektrum der Deutschen Leasing China. „Wir helfen Unternehmen dabei, ein Netzwerk aufzubauen, wenn sie in China ein Unternehmen gründen wollen“, erklärt Yang. Dabei ist Geduld gefragt: Um eine Business-Lizenz zu bekommen, müssen Unternehmen mit drei bis zwölf Monaten Wartezeit rechnen.

Auslandsberater der Deutschen Leasing unterstützen Unternehmen vielfältig
Bildquelle: iStock, xavierarnau

Hilfe bei der Auswahl von Standorten

Im Großraum Shanghai sind viele deutschsprachige Unternehmen vertreten. Mehr als 80 Prozent aller in China ansässigen Firmen aus der DACH Region haben sich in dieser Region angesiedelt. Yang empfiehlt, auch Alternativen in Erwägung zu ziehen. Die Preise für Immobilien und Gehälter sind in Shanghai hoch: „Die Städte stehen im Wettbewerb zueinander und locken Unternehmen an.“ Das sollten  Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz bei der Standortauswahl berücksichtigen.

Gute Begleitung ist auch notwendig im Umgang mit der chinesischen Bürokratie. Denn auf der einen Seite ist die chinesische Wirtschaft staatlich gelenkt, auf der anderen Seite fehlt es oft an Vorgaben. „Für viele Vorgänge existiert keine feste Dokumentenliste, Standards oder Fristen“, erklärt Yang. Ein gutes Netzwerk und Kontakte zu Behörden sind hilfreich, um schnell Fragen klären zu können.

Die 5 häufigsten Fehler bei Auslandsfinanzierungen

Kostenloses Whitepaper

Sie planen, ins Ausland zu expandieren und brauchen dafür frisches Kapital? Lesen Sie erst, welche fünf Finanzierungsfehler vielen Unternehmen dabei zum Verhängnis werden. Unser kostenloser Ratgeber zeigt Ihnen, wie Sie Direktinvestitionen im Ausland sicher finanzieren und dabei geschickt lokale Förderprogramme nutzen

Das gilt auch bei der Einfuhr von Maschinen aus der DACH Region nach China. Der chinesische Zoll hat einen Katalog von Maschinen, die eingeführt werden dürfen. „Unsere Experten kennen den Katalog und begleiten Unternehmen bei Investitionen von Anfang an“, sagt Yang. Zu den Besonderheiten der chinesischen Bürokratie gehört auch ein wichtiges Dokument mit Namen Fapiao. Das ist ein Beleg, der zum Beispiel beim Kauf einer Maschine von den Steuerbehörden ausgestellt wird. Diesen müssen Unternehmen über die gesamte Lebenszeit der Maschine als Beleg aufbewahren und bei Nachfragen der Behörden vorlegen.

Weitere Artikel

Was tun, bevor die Inflation den Gewinn auffrisst?
25.05.2022

Was tun, bevor die Inflation den Gewinn auffrisst?

Unter Volkswirten kursiert das Sprichwort: Die Inflation sei wie Ketchup in einer Flasche. Erst komme gar nichts heraus und dann ein ganzer Schwall. Genau so scheint es derzeit vielen Unternehmern zu gehen mit der Frage, wie sie der Teuerung begegnen.

„Veränderungen sind immer anstrengend"
19.05.2022

„Veränderungen sind immer anstrengend“

Die Corona-Krise ist noch nicht überwunden, da bringt der Überfall Russlands auf die Ukraine neue Verunsicherung: Energiepreise steigen, Lieferketten geraten erneut durcheinander.

Brückenbauer in China
05.05.2022

Brückenbauer in China

Mittelständische Unternehmen, die in China erfolgreich sein wollen, brauchen mehr als nur gute Produkte. Das Team der Deutschen Leasing in China begleitet Unternehmen bei ihrem Engagement im Reich der Mitte. China ist der wichtigste Handelspartner Deutschlands.

Mehr anzeigen

Finanzierung anfragen

Sie haben bereits ein Investitionsvorhaben und möchten über die Herausforderungen oder mögliche Finanzierungslösungen für Ihr Anliegen sprechen? Dann senden Sie uns Ihre Nachricht. Wir tauschen uns gerne mit Ihnen aus.

*Pflichtfeld


Bildnachweis Bühnenbild: iStock, owngarden