Language:

Login

Bitte auswählen:

E-Finance

E-Business

Menü Menü

Kontakt

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
Service-Hotline für Fleet-Kunden
  • Inland: 0800 3528800 24-Stunden-Service
  • Aus dem Ausland: +49 6172 88-2488 Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

    In allen Fragen rund um Unfallschäden, Reparaturfreigaben, Auslieferungstermine bei Neufahrzeugen oder Fahrzeug-Rückgaben.

    Nur für Kunden der Deutsche Leasing Fleet GmbH
  • E-Mail senden

Nutzfahrzeug-Leasing: Vom Sattelzug bis zum Linienbus

ÖPNV-Finanzierung: präzise Beratung und flexible Lösungen

Der öffentliche Personennahverkehr (ÖPNV) spielt bei der Mobilität der Zukunft eine wesentliche Rolle. Allerdings stehen kommunale und private Verkehrsunternehmen vor einer Reihe von Herausforderungen: Neue EU-Verordnungen wie die Barrierefreiheit, emissionssenkende Maßnahmen und das stetig wachsende Fahrgastaufkommen erfordern hohe Investitionen. Die Deutsche Leasing unterstützt die Finanzierung dieser wichtigen Säule für Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt mit präziser Beratung und flexiblen Lösungen. Ein wichtiger Partner sind dabei die Sparkassen vor Ort.

Der öffentliche Personennahverkehr gilt als einer der wichtigsten Faktoren, wenn es um Lebensqualität geht – in Städten, Metropolregionen und auf dem Land. Der Betrieb der dafür nötigen Busse, Straßenbahnen und anderer Verkehrsmittel ist allerdings kostenintensiv. Zudem stehen die Kommunen und Betreiber in den kommenden Jahren vor großen Herausforderungen:

  • Ersatzbedarf für überalterte Flotten
  • Gesetzlich vorgeschriebene Barrierefreiheit der Fahrzeuge ab 2022
  • Reduktion der Treibhausemissionen bis 2030
  • Stetig wachsendes Fahrgastaufkommen

Um einen Beitrag zur Erreichung der gesteckten Emissionsziele zu leisten, führen die vorgenannten Faktoren zu einem hohen und kostenintensiven Investitionsbedarf. Dazu  müssen beispielweise emissionsarme oder emissionsfreie Busse neuen Antriebsarten (Batterie- oder Wasserstoffbetrieben) angeschafft werden. Neben den hohen Anschaffungskosten in Fahrzeuge sind weitere erhebliche Investitionen in die Infrastruktur erforderlich. Dazu können bei E-Bussen Investitionen in die Ladeinfrastruktur zählen oder bei der Beschaffung von wasserstoffbetriebenen Bussen die notwendigen Tankstellen für den Energieträger Wasserstoff.

Ihr Ansprechpartner

Uwe Brocke

Deutsche Leasing AG
Gebietsleiter Transport und Logistik
Großkundenbetreuer ÖPNV

  • +49 151 16311469
Kommunen und private Betreiber finanzieren einen modernen, leistungsfähigen und emissionsarmen öffentlichen Nahverkehr (ÖPNV) immer öfter mit Leasinglösungen.
Linienbus-innen-1000-500.JPG

Leasing erweitert den Handlungs- und Finanzierungsspielraum

Um den Kapitalaufwand zu minimieren, setzen immer mehr Verkehrsunternehmen und Busbetreiber bei der Finanzierung ihrer Bus- und Bahnflotten auf die alternative Finanzierungsform Leasing. Eine Finanzierung mittels Leasing erlaubt einen modernen, leistungsfähigen Fuhrpark anzuschaffen und dabei den eigenen Handlungs- und Finanzierungsspielraum zu erhalten oder sogar zu erweitern. Durch die zeitliche Begrenzung und die Flexibilität sind Leasingverträge auch ideal, um die Flotten immer wieder zu erneuern und beim technischen Fortschritt Schritt zu halten. Neben der Finanzierungsform Leasing bietet die Deutsche Leasing auch die klassische Kreditfinanzierung an, die sich wiederum durch besonders langfristige Zinsbindungen auszeichnet.

Beste Lösungen durch Objekt-Know-how und Branchenexpertise

Mit unserer langjährigen Erfahrung bei der Finanzierung von ÖPNV-Projekten bieten wir fachlich fundierte Beratung und attraktive Finanzierungslösungen. Unser Wissen um die europarechtlichen wie auch um die deutschen Rahmenbedingungen bei der Vergabe, als auch um die Investitionsobjekte und ihre Wertverläufe sowie die Besonderheiten der Branche führen zu kundenseitigen individuellen Ansprüchen, welche wir gerne erfüllen. Dazu können auch die Integration von Förderprogrammen sowie die Einbindung vor Investitionszuschüssen gehören.

Kompetent und partnerschaftlich

Die Deutsche Leasing ist innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe das Kompetenzcenter für Leasing und Factoring. Deshalb arbeiten wir bei unseren Finanzierungslösungen für den ÖPNV partnerschaftlich mit den Sparkassen vor Ort zusammen.

Beispiele für Finanzierungslösungen im öffentlichen Personennahverkehr

Um Ihnen die Möglichkeiten unserer Finanzierungslösungen im ÖPNV für kommunale und privatwirtschaftliche Verkehrsunternehmen zu verdeutlichen, haben wir für Sie einige Beispiele unserer Kunden zusammengestellt.

Transdev-Busse-600-320.JPG

51 Busse flexibel finanzieren

Das Projekt wurde für drei hessische Kommunen mit der Transdev Rhein-Main GmbH und der Deutschen Leasing realisert.

Busse-REVG_6087-600-320.JPG

Linienbusse leasen

Den öffentlichen Personennahverkehr selbst zu betreiben, statt an externe Dienstleister zu vergeben, kann für Kommunen und Kreise das Konzept für die Zukunft der Mobilität sein. 

AVG-600-320.JPG

Straßenbahnen zum Festpreis

Eine Finanzierung, die die tatsächliche Nutzungs- und Finanzierungsdauer berücksichtigt und gleichzeitig eine fixe Zinsgestaltung ohne Risiko bietet.

Diese Vorteile bietet Ihnen die ÖPNV-Finanzierungslösungen der Deutschen Leasing:

Sie bleiben flexibel +

Auch bei hohen Investitionen in den ÖPNV erhalten Sie sich Ihren Handlungs- und Finanzierungsspielraum.

Sie bieten aktuelle Technik +

Leasing erlaubt den regelmäßigen Austausch Ihrer Flotte – auch ohne große Budgets. So bilden Sie die Entwicklungsschritte bei Antrieben, der Sicherheit und dem Fahrgastkomfort ab.

Sie verlassen sich auf Experten +

Wir haben das nötige Objekt-Know-how und die Branchenexpertise im öffentlichen Personennahverkehr.

Sie haben einen starken Partner +

Als Teil der Sparkassen-Finanzgruppe arbeiten wir eng mit der Sparkasse Ihrer Kommune oder Ihrer Region zusammen.