Language:

Login 

Bitte auswählen:

E-Business

E-Finance

HEF Online

Menü Menü

Kontakt

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
Service-Hotline für Fleet-Kunden
  • Inland: 0800 3528800 24-Stunden-Service
  • Aus dem Ausland: +49 6172 88-2488 Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

    In allen Fragen rund um Unfallschäden, Reparaturfreigaben, Auslieferungstermine bei Neufahrzeugen oder Fahrzeug-Rückgaben.

    Nur für Kunden der Deutsche Leasing Fleet GmbH
  • E-Mail senden

Foodtruck-1400-500.JPG

Geschmackserlebnisse in freier Wildbahn

Dank unseres breiten Erfahrungsspektrums mit Branchen und Objekten können wir jedem Kunden die für ihn optimale Lösung bieten - und überraschen damit nicht selten auch Profis.

Als Erten Tekçe 2011 zur Stadtsparkasse Bad Honnef kam, wollte er eigentlich einen Kredit für sein außergewähnliches Gastronomie-Konzept: Ein Airstream-Motorhome, in den USA oft als Imbisswagen genutzt, sollte zu einer mobilen Profiküche umgebaut werden. Im Team mit Sterneköchen, Konditoren und Sommeliers wollte der gelernte Hotel- und studierte PR-Fachmann Luxus-Menüs statt Hotdogs servieren.

"An Leasing hatte ich dabei nicht gedacht, so Tekçe. Doch Axel Scheidhauer, stellvertretender Leiter Firmenkundengeschäft bei der Stadtsparkasse Bad Honnef, erkannte das Potenzial der "Geschmacksführer  GmbH" und brachte Jürgen Hilkhausen ins Gespräch. Als Gebietsleiter Sparkassen und Mittelstand hat Hilkhausen für die Deutsche Leasing schon zahlreiche Projekte betreut - und Tekçes originelles Konzept überzeugte ihn sofort: "Das ist in Deutschland einmalig. Wir haben an diese Idee geglaubt."

Foodtruck-810-450.JPG

Modernste Technik, modular einsetzbar auf 27 Quadratmetern: Die individuelle Anpassung des aus den USA importeirten Airstreams erforderte nicht nur gastronomisches, sondern auch technisches und nicht zuletzt kaufmännisches Know-how. "Das hätten wir nicht jedem zugetraut. Aber Herr Tekçe ist Profi, er kennt sich in der Branche aus und weiß, was er tut", sagt Scheidhauer.

Foodtruck-Koch-810.JPG

Kulinarische Höchstleistung auf 27 Quadratmetern: Der "Foodtruck" kann autark bedient werden und ist so für jede Veranstaltung mobil einsetzbar - von der Weinprobe bis zum Acht-Gänge-Menü.

Foodtruck-Koch-Zitat-810.JPG

Tekçe war es wichtig, über die Investitionssumme von 250.000 Euro frei verfügen zu können. "Flexibilität beim Mietkauf hat mich sofort überzeugt", erinnert sich Tekçe. "So konnte ich für den Schritt den jeweils besten Dienstleister auswählen - das geht nur, wenn man spontan entscheiden kann." Und nicht nur diesen Vorteil bot das gewählte Modell: Weil die Investitionen zur Vorfinanzierungsphase zählten, musste Tekçe sich bis zum Geschäftsstart keine Sorgen um Rückzahlungen machen.

"Bei einer anderen Finanzierungsform wären Bereitstellungszinsen angefallen", sagt Hilkhausen. Nach eineinhalb Jahren Planung, dem Übersee-Transport und allein 800 Arbeitsstunden, die in das Polieren der Außenhülle investiert wurden, konnte der Foodtruck im September 2013 feierlich vor Schloss Drachenburg übergeben werden. "Das war ein außergewöhnliches Projekt", meint Hilkhausen. "Da verdiente es auch eine besondere Übergabe-Zeremonie."

Foodtruck-innen-200-300.JPG

Mit Grillplatte, Kombidämpfer und professionellen Küchengeräten können im Motorhome Flying Buffets, Fingerfood und sogar Acht-Gänge-Menüs für bis zu 60 Personen zubereitet werden - über integrierte Gas- und Wassertanks lässt sich der Trailer bis zu acht Stunden autark betreiben.

Nach den ersten Events steht nun schon das nächste gemeinsame Projekt für Tekçe, Scheidhauer und Hilkhausen an: Ein großer Aluminiumhersteller, der auch die Außenhülle für die Airstrem-Serie produziert, möchte einen Foodtruck als Kantine betreiben. Derzeit sucht Tekçe nach einem zweiten Modell, das fest auf dem Firmengelände installiert werden soll, während das Original auf kulinarische Reise durch Deutschland geht.