Language:

Login 

Bitte auswählen: 

E-Finance

E-Business

Menü Menü

Kontakt

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Angebotsanfragen
  • Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
Services des Geschäftsfeldes Mobility
  • Sie sind bereits Kunde des Geschäftsfeldes Mobility und haben Fragen rund um Ihre Mobilität? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite.

Wir sind für Sie da!


Förderprogramm Elektromobilität

Förderprogramm Elektromobilität: Flottenaustauschprogramm Sozial & Mobil

Die Deutsche Leasing ist Teil des staatlichen Förderprogramms für Elektromobilität „Sozial & Mobil“ des Bundesumweltministeriums und kann so vergünstigte Leasingkonditionen für rein batterieelektrische Neufahrzeuge anbieten. Ziel des Programms ist es, sozialen Einrichtungen den Umstieg ihrer Flotten auf Elektroantriebe zu erleichtern.

Das Bundesumweltministerium fördert mit dem Programm "Sozial & Mobil" die Anschaffung von Elektroautos für Organisationen und Unternehmen im Gesundheits- und Sozialwesen. So können soziale Einrichtungen den Umstieg ihrer Flotten auf Elektroantriebe einfacher finanzieren. Bis 2022 stehen insgesamt Zuwendungsmittel in Höhe von 200 Millionen Euro zur Verfügung. Die Deutsche Leasing ist Teil des Förderprogramms für Elektromobilität und kann damit entsprechend vergünstigte Leasingkonditionen für rein batterieelektrische Neufahrzeuge anbieten. Frank Hägele, Leiter Mobility der Deutschen Leasing, erklärt im Interview, wie Unternehmen von dieser staatlichen Förderung für Elektromobilität profitieren können.
 

Frank Hägele, Leiter des Geschäftsfelds Mobility der Deutschen Leasing

Frank Hägele
Leiter des Geschäftsfelds Mobility
der Deutschen Leasing

E-Mail senden  

Herr Hägele, ab wann können Unternehmen aus dem sozialen Bereich über Sie von der Förderung profitieren?

Frank Hägele: Wir können für unsere Kunden ab sofort mit dem Abruf der Fördermittel aus dem Programm in unsere Finanzierungen beginnen. Interessierte sollten sich nicht zu viel Zeit lassen, denn die Fahrzeuge müssen bis spätestens 30. September 2022 zugelassen sein.

Welche Fahrzeuge werden gefördert?

Hägele: Förderfähig sind ausschließlich rein elektrische Pkw und leichte Nutzfahrzeuge. Die Höhe der Förderung ist für die jeweiligen Fahrzeugtypen verbindlich vom Bundesumweltministerium festgelegt worden. Die Mindestlaufzeit beträgt 24 Monate. Hybridfahrzeuge sind von der Förderung ausgenommen.

Wie kommen Ihre Kunden an die Fördermittel?

Hägele: Sie fragen bei uns an und wir prüfen die Förderfähigkeit des gewünschten Modells. Dann erstellen wir ein individuelles Angebot unter Berücksichtigung des Förderbetrags und schicken es ihnen zu. Die Beantragung der Fördermittel „Sozial und Mobil“ erfolgt durch uns.
 

 

Bildnachweise:
Bühnenbild: ©  gettyimage 
Bild Frank Hägele: ©  Deutsche Leasing