Kontakt

Zentrale
  • Deutsche Leasing AG
    Frölingstraße 15 - 31
    61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Servicenummer für Angebotsanfragen
  • +49 6172 88-3200 Mo - Do 8:00 - 18:00 Uhr
    Fr 8:00 - 16:30 Uhr

    Ob PKW, Maschinen oder IT - wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Leasing- oder Finanzierungsangebot.
  • 0800 588 8214 (S-Kreditpartner GmbH)  Für Fragen zu Ihrem S-Auto-Kredit
Service-Hotline Fleet
  • Inland: 0800 3528800 24-Stunden-Service
  • Aus dem Ausland: +49 6172 88-2488 Mo - Fr 8:00 - 18:00 Uhr

    In allen Fragen rund um Unfallschäden, Reparaturfreigaben, Auslieferungstermine bei Neufahrzeugen oder Fahrzeug-Rückgaben.

Wir sind für Sie da!

Presse_000026312858-1400-500.JPG

Hintergrundinformationen

 
22.11.2017

Leasing als Motor für Auslandsinvestitionen

Neue Absatzmärkte, Produktionsstandorte oder Importquellen: Globalisierung und Digitalisierung lässt auch die Wirtschaftswelt immer enger zusammenrücken. Dennoch stellen Auslandsinvestitionen die Unternehmen noch immer vor Herausforderungen. Das gilt auch und gerade für die USA, die allen Verunsicherungen zum Trotz ein vielversprechender Markt für Investitionen bleiben.

Container-810.JPG

In den USA so gefragt wie noch nie: deutsche Produkte

Dafür sprechen allein schon die Größe des Marktes und seine Kapitalausstattung. Laut Bundesamt für Statistik belief sich der Wert der 2016 aus Deutschland in die USA exportierten Waren auf 107 Milliarden Euro, die der Importe auf 58 Milliarden Euro. Auch die Bandbreite der Finanzierungsanfragen der deutschen Mittelständler, die bei der Deutschen Leasing derzeit eingehen, spiegelt die Attraktivität des Standortes USA wider: Von der Absatzfinanzierung bis zu Direktinvestitionen in bestehende und neue Produktionsstätten, Vertriebs- oder Serviceniederlassungen ist alles vertreten.

„Deutsche Produkte sind gefragt wie noch nie. Besonders die Nachfrage nach deutschen Maschinen nimmt weiter zu“, berichtet Stefan Götz, der als German Desk Manager der Deutschen Leasing Kunden in den USA unterstützt. Als führender Asset-Finance-Partner für Firmenkunden in Deutschland sorgt die Deutsche Leasing dabei nicht nur für eine passgenaue Finanzierung, sondern hilft deutschen Mittelständlern auch beim Umgang mit länderspezifischen Eigenheiten. Das betrifft sowohl Unterschiede in Sprache, Kultur, Rechts- und Steuersystemen als auch die aktuelle politische Lage.

Allein in den USA ist die Deutsche Leasing mit 24 Experten vor Ort vertreten und unterstützt Unternehmen mit Finanzierungslösungen, die optimal auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt sind. Hier zahlt sich auch die Kooperation im Rahmen des Sparkassen-Verbunds aus: Die Arbeit des German Desk in den USA – in Chicago – wird in Deutschland von Auslandsexperten der Deutschen Leasing und auch von den Sparkassen unterstützt.

Gut geschützt vor langen Zahlungszielen und Forderungsausfall

Nicht nur mit Leasing, sondern auch mit Factoring minimiert die Deutsche Leasing Risiken für Mittelständler und ermöglicht Finanzierungen, die Unternehmen aus eigenen Mitteln nicht stemmen können. Während bei Leasing Investitionen das Eigenkapital nicht belasten, sorgt Factoring für Liquidität – auch im Ausland. Durch den Forderungsverkauf realisieren Unternehmen ein sehr kurzes Zahlungsziel und sind außerdem zu 100 Prozent vor einem Forderungsausfall geschützt.

Neben den USA unterstützt die Deutsche Leasing mittelständische Unternehmen in mehr als 20 weiteren Ländern mit Finanzierungslösungen, die nicht nur optimal auf den Kunden zugeschnitten sind, sondern auch den örtlichen Gegebenheiten gerecht werden.